Jeder von uns hat Träume und Visionen. Je härter der Alltag, um so heftiger diese

Überlebensträume. So ein Traum ist GERTRUD und bis vor einiger Zeit musste ich

aufpassen, dass sie nicht zum Alptraum wird! Seit Sommer 2011 ist GERTRUD 

weitgehend fertig und die Druckwerkstattt im Laderaum eingerichtet. Inzwischen ist

Gertrud auch von der SUK abgenommen und hat außerdem noch ein Bugstrahlruder

auf der Werft erhalten. Jetzt kann´s richtig losgehen!!

 

1909 gab Jan Willem van de Meer der "Scheepswerft Worst" in Meppel (NL) den Auftrag einen Frachtensegler nach den gängigen Schleusenmaßen (25 m zwischen den Steven) zu bauen. Die Werft baute den Schiffstyp "Klipperaak" als Küstenschiff. Die Klipperaak ist eine Mischung aus Klipper - Schiff mit scharf zulaufendem Bug und dem vollen Heck einer Aak (wie auch bei einer Tjalk). Im Volksmund nannte man diese letzte Generation von reinen Plattbodenschiffen ohne Motor "Scheep mit Pferdekont"! Im Juni 1910 wurde die Klipperaak auf den Namen NOVA CURA (die Pflicht) getauft und zu Wasser gelassen. Im Schiffsregister Hoogeveen ist sie am 10. Juni 1910 mit der Nr. 567 als eisener Klipper eingetragen. Leider wissen wir über diese Zeit, in der Gertrud (ex Nova Cura) als reines Segelschiff fuhr, nicht mehr. Es wäre so wunderbar, wenn wir aus der Zeit von 1910 bis 1958 etwas mehr aus dem Leben der Gertrud/Nova Cura/Animo in Erfahrung bringen könnten....! Wer weiß etwas?

GERTRUD kam Ende der fünfziger Jahre nach Deutschland und fuhr lange Zeit als Motorschiff im Nord-Westen. Ab 1976 wurde sie immer wieder verkauft und landete schließlich als Wrack in einem Seitenbecken des Emder Hafens. Hier wurde sie 1994 von mir entdeckt und in harter Arbeit wieder zum Segler zurück gebaut. Heute befindet sich in ihrem Frachtraum eine künstlerische Druck- und Buchbindewerkstatt. Im kleinen Rahmen können hier Tageskurse und andere spannende Projekte durchgeführt werden. Wer Zeit, Lust und Geld hat, mit GERTRUD  ein Projekt zu planen, der ist herzlich willkommen!

Wir freuen uns auf Ihren/Deinen  KONTAKT.

 

Klipperaak Gertrud

Peter Vöge

0179 547 72 17

buchwerkstatt@gmail.com

Bremen
Bremen
Lübeck
Lübeck
Lübecker Bucht
Lübecker Bucht

Unter vollen Segeln